Rhetorik Seminar Teil 1

Rhetorik Seminar Teil 1

In meiner neuen Serie „Rhetorik-Seminar“ werden Sie in meinem Weblog in den nächsten Wochen alles Wissenswerte zum Thema „Rhetorik“ und „Präsentation“ erfahren. Ich werde hier zahlreiche Praxistipps veröffentlichen, von denen Anfänger, aber auch professionelle Sprecher enorm profitieren können.

Sicher präsentieren und Ihre Rhetorik verbessern müssen kein Traum bleiben. Mit den Praxistipps werden Sie schon bald Spaß und Freude  an Präsentationen und öffentlichen Reden haben…garantiert!

Stellen Sie sich kurz folgende Situation vor:

Das Telefon klingelt. Am anderen Ende der Leitung ist Ihr Chef. „Ich gratuliere Ihnen. Ihr Team hat es wieder einmal geschafft! In den letzten Monaten haben Sie mit Ihrem Team und Ihrer Leistung den Maßstab für unser Unternehmen gesetzt. Sie haben hervorragende Arbeit geleistet. Ich möchte unserer gesamten Geschäftsleitung deshalb die Arbeit Ihres Teams vorstellen. Ich habe auf dem nächsten Management–Meeting eine 20minütige Präsentation von Ihnen vorgesehen, in der Sie uns kurz Ihre Strategien vorstellen können. Unser gesamtes Management ist schon sehr gespannt auf Ihren Vortrag.“ Sie sprechen noch ein paar Minuten mit Ihrem Chef, dann legen sie auf.

„Wow“, denken Sie sich zunächst, „die Präsentation ist eine super Möglichkeit, die Arbeit meines Teams darzustellen…und für mich selbst könnte es den nächsten Karriereschritt einleiten. Großartig, dass das Management–Team sich die Zeit nimmt, mir 20 Minuten zuzuhören!“

Doch dann holt Sie die Realität ein… und Sie beginnen über die Aufgabe nachzudenken. „Oh, Mann“, denken Sie, „eine 20minütige Präsentation vor Zuhörern zu halten, die ich nicht kenne, so einfach ist das nicht. Ich bin zwar inhaltlich top, aber was ist, wenn ich versage? Das könnte doch auch das Ende meiner Karriere sein. Warum soll ich dieses Risiko eingehen?“

Kennen Sie solche Situationen, in denen sich Ihr Gefühlszustand von einer Sekunde zur anderen so dramatisch verändert? Nach dem Motto: Von großer Anerkennung zum Karriereende in 30 Sekunden. Mal ehrlich, welche Aufgabe im Berufsalltag kann Sie sonst noch in eine solche emotionale Achterbahnfahrt schicken, wie die Verpflichtung eine wichtige Präsentation zu übernehmen?

An sich ist es doch einfach, oder? Die Aufgabe heißt doch nur eine Präsentation zu halten. Aber gerade diese Aufgabe gehört zu den größten Ängsten, die wir Menschen haben. Zahlreiche Untersuchungen der letzten Jahre belegen:  93 % aller Berufstätigen haben mehr Angst vor dem Halten einer Präsentation als vor einem schweren Unfall.

Glücklicherweise gibt es zahlreiche Strategien, die Ihnen helfen können, sicher und überzeugend, und vor allem frei von Ängsten, zu präsentieren und öffentliche Reden zu halten. Zunächst mal hat jeder Mensch (auch ein Profi–Sprecher wie ich, der im Jahr vor rund 5000 Menschen spricht), dieses mulmige Gefühl im Magen, wenn er sich vor eine Gruppe stellt, um etwas zu präsentieren. Deshalb brauchen Sie Strategien und Profi–Tipps, wie Sie am besten mit Ihrer eigenen Aufregung und Emotionalität umgehen.

Mit einfachen Selbstmanagement–Strategien können Sie leicht und sicher Ihr Lampenfieber in den Griff bekommen. Ihre Zuhörer werden Ihre innere Nervosität nicht erkennen, Sie werden souverän und überzeugend wirken. Egal, ob Sie in einem Meeting präsentieren, eine Verkaufspräsentation halten, auf der Hochzeit eines Freundes oder einer Freundin eine Rede halten oder auf der Elternversammlung der Schule Ihrer Kinder das Wort ergreifen.

In den nächsten Wochen und Monaten werden Sie in meinem Weblog in der Rubrik „Rhetorik“ alle Geheimnisse erfahren, um bei Ihrer nächsten Präsentation mental, körperlich und inhaltlich bestens vorbereitet zu sein. Und um keinen Tipp zu verpassen, abonnieren Sie meinen Weblog per Feed am besten direkt jetzt hier.

Durch kurze, aber praxisbewährte Tipps (alles stammt aus meiner 10jährigen Trainings- und Coachingpraxis) werden Sie Ihre Selbstsicherheit erheblich steigern und ein besserer Redner und Präsentator werden.

Wenn Sie gerade Ihre ersten Präsentationen halten, werden Ihnen die Tipps von Anfang an helfen, alles richtig zu machen. Aber auch als alter Hase werden Ihnen die besten und neuesten Ideen rund um die Themen Präsentation und Rhetorik helfen, ein noch besseres Niveau zu erreichen.

Übrigens: wenn Sie Ihr Lampenfieber in den Griff bekommen wollen, besuchen Sie doch mal die Seite www.kunstdesauftritts.de. Dort finden Sie eine Audio–CD, die Ihnen hilft, schnell und sicher Ängste und Lampenfieber vor Präsentationen und Reden abzubauen.

About the Author jens tomas

follow me on: